Sicherheits-Lichtvorhänge/-Lichtgitter

Sicherheits-Lichtvorhänge

Sicherheits-Lichtvorhänge


Zur Kategorie
Sicherheits-Lichtgitter

Sicherheits-Lichtgitter


Zur Kategorie
Einsatzgebiet:
Optoelektronische Sicherheitseinrichtungen werden als Zugangs-, Gefahrenstellen- oder Gefahrenbereichsabsicherung eingesetzt.

Die Sicherheits-Lichtgitter und -Lichtvorhänge der Reihe SLG/SLC können aufgrund der sehr kleinen Bauform auch bei beengten Platzverhältnissen in das Sicherheitskonzept der Maschine oder Anlage integriert werden.
Außerdem werden diese Sicherheitseinrichtungen auch an Pressen als Gefahrenstellenabsicherung, aber auch als Gefahrenbereichsabsicherung eingesetzt . Je nach Auflösung der Sicherheits-Lichtgitter und Sicherheits-Lichtvorhänge ist sowohl Personen-, Hand- als auch Fingerschutz gewährleistet. Die Sicherheits-Lichtgitter und Sicherheits-Lichtvorhänge der Reihe SLG/SLC erreichen die Kategorie 4 gem. ISO 13849-1.

Aufbau und Wirkungsweise:
Bei den optoelektronischen Sicherheitseinrichtungen der Reihen SLB/SLC/SLG sind Sender und Empfänger in zwei voneinander getrennten Gehäusen untergebracht. Vom Sender geht ein nicht sichtbares Infrarotlicht aus, welches von der Optik des Empfängers aufgenommen und durch einen externen bzw. integrierten Sicherheitsbaustein ausgewertet wird. Wird der Lichtstrahl unterbrochen, werden die sicheren Ausgänge geschaltet.

Alle hier aufgeführten optoelektronischen Sicherheitseinrichtungen sind wartungsfrei und zeichnen sich durch einfache Montage und Justage aus.