Sikkerhetssensorer


Aktivt prinsipp

Sikret bryteravstand "AV"

Sikret bryteravstand "PÅ"

Data

Konnektor stikk

Performance Level, up to

Koding

Fast posisjon

Seriell diagnostikk

Seriekabling

Elektroniske sikkerhetssensorer

Elektroniske sikkerhetssensorer


  • RFID-teknologi for behov-basert vern mot manipulering
  • Integral kryss-kort, kabelbrudd og ekstern spenningsovervåking av sikkerhetskabler opp til kontrollkabinettet
  • Høy gjentakelsesnøyaktighet for brytepunkter

Til kategori
Magnetiske sikkerhetssensorer

Magnetiske sikkerhetssensorer


  • Lang levetid
  • ingen mekanisk slitasje
  • Ufølsom overfor tverrgående forskyvning
  • Ufølsom overfor tilsmussing

Til kategori

SICHERHEITSSENSOREN

Sicherheitssensoren ermöglichen im Gegensatz zu den elektromechanischen Sicherheitsschaltern der Kategorie 2 eine berührungslose Stellungsabfrage von Schutztüren. Insbesondere bei Maschinen, die einem hohen Staub- und Verschmutzungsaufkommen ausgesetzt sind sowie in hygienesensiblen Bereichen – etwa in der Lebensmittelindustrie –, ist dies von Vorteil. Sowohl elektronische als auch magnetische Sicherheitssensoren bestehen jeweils aus Sensor und Target, die miteinander kommunizieren, ohne einander zu berühren. Wird das Target vom Sensor detektiert, sind Schutztür und Sicherheitskreis geschlossen. Die Maschine kann in Betrieb genommen werden.

Die elektronischen Sicherheitssensoren der Baureihen CSS und RSS bieten erhöhte Toleranz gegenüber Schutztürversatz, ermöglichen die Bereitstellung von diagnoserelevanten Informationen sowie eine vereinfachte sichere Signalauswertung. Für den Einsatz dieser Varianten spricht außerdem der erhöhte Grad an Manipulationssicherheit durch individuelle Codierung.