RSS 36-AD-ST-AS

Artikelnummer: 103001535

Produkt-Typbezeichnung:

RSS 36-(1)-ST-AS-(2)


(1)
ohneStandard Codierung
ADStandard Codierung, Betätigererkennung
I1Individuelle Codierung
I2Individuelle Codierung, mehrfach anwendbar

(2)
ohneohne Rastung
Rmit Rastung , Rastkraft ca. 18 N
Nicht alle nach diesem Typenschlüssel möglichen Geräte sind lieferbar und/oder technisch umsetzbar.
  • Universelle Codierung mit RFID-Technologie
  • ohne Rastung
  • Kunststoffgehäuse
  • Bedarfsgerechter Manipulationsschutz durch RFID-Technologie
  • optional mit integrierter Magnetrastung

Bestelldaten

Produkt-Typbezeichnung

RSS 36-AD-ST-AS

Artikelnummer (Bestellnummer)

103001535

EAN (European Article Number)

4030661426396

eCl@ss Nummer, Version 12.0

27-27-46-01

eCl@ss Nummer, Version 11.0

27-27-24-03

eCl@ss Nummer, Version 9.0

27-27-24-03

ETIM Nummer, Version 7.0

EC001829

ETIM Nummer, Version 6.0

EC001829

Zulassungen - Vorschriften

Zertifikate

TÜV

cULus

ASi-SaW

ANATEL

Allgemeine Daten

Vorschriften

EN IEC 62026-2

EN ISO 13849-1

EN ISO 14119

EN IEC 60947-5-3

EN IEC 61508

Codierung

Universelle Codierung

Codierstufe gemäß EN ISO 14119

gering

Wirkprinzip

RFID

Frequenzband RFID

125 kHz

Sendeleistung RFID, maximum

-6 dB/m

Gehäusebauform

Quader

Einbaubedingungen (mechanisch)

nicht bündig

Werkstoff des Gehäuses

Kunststoff, glasfaserverstärkter Thermoplast, selbstverlöschend

Reaktionszeit, maximum

100 ms

Risikozeit, maximum

200 ms

Bruttogewicht

104 g

Allgemeine Daten - Eigenschaften

Sicherheitsfunktionen

Ja

Integrierte Anzeige, Status

Ja

Anzahl der Anfahrrichtungen

3

Sicherheitsbetrachtung

Vorschriften

EN ISO 13849-1

EN IEC 61508

Performance Level, bis

e

Kategorie

4

PFH-Wert

5,13 x 10⁻¹⁰ /h

PFD-Wert

3,24 x 10⁻⁵

Safety Integrity Level (SIL), geeignet für Anwendungen in

3

Gebrauchsdauer

20 Jahre

Mechanische Daten

Mechanische Lebensdauer, minimum

1.000.000 Schaltspiele

Hinweis (Mechanische Lebensdauer)

Betätigungsgeschwindigkeit < 0,25 m/s

Schaltspiele bei Türmassen ≤ 5 kg

Ausführung der Befestigungsschrauben

2x M4 (Zylinderkopfschrauben mit Unterlegscheiben DIN 125A / Form A)

Anzugsdrehmoment der Befestigungsschrauben, minimum

2,2 Nm

Anzugsdrehmoment der Befestigungsschrauben, maximum

2,5 Nm

Mechanische Daten - Schaltabstände gemäß EN IEC 60947-5-3

Schaltabstand, typisch

12 mm

Gesicherter Schaltabstand "EIN" Sao

10 mm

Gesicherter Schaltabstand "AUS" Sar

20 mm

Hysterese (Schaltabstand), maximum

2 mm

Wiederholgenauigkeit R

0,5 mm

Hinweis (Wiederholgenauigkeit R)

Seitlicher Versatz: Die lange Seitenfläche erlaubt einen max. Höhenversatz (x) von Sensor und Betätiger um 8 mm (z.B. Montagetoleranz oder durch Absacken der Schutztür). Der Querversatz (y) beträgt max. ± 18 mm (siehe Abbildung: Funktionsweise).Mindestabstand von zwei Sensorsystemen 100 mm

Mechanische Daten - Anschlusstechnik

Anschlussart

Einbaustecker M12, 4-polig, A-Codierung

Mechanische Daten - Abmessungen

Länge des Sensors

22 mm

Breite des Sensors

106,3 mm

Höhe des Sensors

25 mm

Umgebungsbedingungen

Schutzart

IP65

IP67

IP69

Umgebungstemperatur

-25 ... +70 °C

Lager- und Transporttemperatur

-25 ... +85 °C

Relative Feuchtigkeit, maximum

93 %

Hinweis (Relative Feuchtigkeit)

nicht kondensierend

nicht vereisend

Schwingfestigkeit

10 … 55 Hz, Amplitude 1 mm

Schockfestigkeit

30 g / 11 ms

Schutzklasse

III

Zulässige Aufstellhöhe über NN, maximum

2.000 m

Umgebungsbedingungen - Isolationskennwerte

Bemessungsisolationsspannung Ui

32 VDC

Bemessungsstoßspannungsfestigkeit Uimp

0,8 kV

Überspannungskategorie

III

Verschmutzungsgrad

3

Elektrische Daten

Bereitschaftsverzögerung, maximum

5.000 ms

Schaltfrequenz, maximum

1 Hz

Elektrische Daten - AS-Interface

Bemessungsbetriebsspannung

18 ... 31,6 VDC (Verpolungsschutz)

AS-i Stromaufnahme, maximum

100 mA

Elektrische Daten - AS-Interface Spezifikation

AS-i Spezifikation

Safety-Slave

AS-i Version

V 3.0

AS-i Profil

S-0.B.F.E

AS-i, IO-Code

0x0

AS-i, ID-Code

0xB

AS-i, ID-Code1

0xF

AS-i, ID-Code2

0xE

AS-i Eingang, Kanal 1

Datenbits DI 0/DI 1 = dynamische Codeübertragung

AS-i Eingang, Kanal 2

Datenbits DI 2/DI 3 = dynamische Codeübertragung

AS-i Ausgänge, DO 0 … DO 3

Keine Funktion

AS-i Parameter Bits, P0

Nummer Betätiger 01 …15 (binär)

AS-i Parameter Bits, P1

Nummer Betätiger 01…15 (binär)

AS-i Parameter Bits, P2

Nummer Betätiger 01…15 (binär)

AS-i Parameter Bits, P3

Nummer Betätiger 01...15 (binär)

Hinweis (AS-i Parameter Bits)

Parameterausgänge sind auf „1111“ (0xF) einzustellen

FID: Peripheriefehler

AS-i Eingangsmodul-Adresse

0

Hinweis (AS-i Eingangsmodul-Adresse)

Voreingestellt auf Adresse 0, änderbar über AS-Interface Busmaster oder Handprogrammiergerät

Zustandsanzeige

Hinweis (LED-Zustandsanzeige)

(1) grün/rote LED (AS-i Duo LED): Versorgungsspannung / Kommunikationsfehler / Slaveadresse = 0 / Peripheriefehler erkannt / Manipulationsschutzzeit aktiv

(2) gelbe LED: Gerätestatus (Freigabestatus) / Grenzbereichsmeldung / Gerätefehler

Kontaktbelegung

PIN 1

AS-Interface +

PIN 2

n.c. (≤ 30 VDC)

PIN 3

AS-Interface -

PIN 4

n.c. (≤ 30 VDC)

Lieferumfang

Lieferumfang

Der Betätiger ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Zubehör

Empfehlung (Betätiger)

RST 36-1-AD01…15

Sprachfilter

Download der aktuellen Version von Adobe Reader

EU-Konformitätserklärung
EU-Konformitätserklärung LOG_COM_lo1de01s
Original



K.A. Schmersal GmbH & Co. KG
Möddinghofe 30
42279 Wuppertal
Germany
Internet: www.schmersal.com
Erklärung:Hiermit erklären wir, dass die nachfolgend aufgeführten Bauteile aufgrund der Konzipierung und Bauart den Anforderungen der unten angeführten Europäischen Richtlinien entsprechen.
Bezeichnung des Bauteils:RSS36-AS
Typ:siehe Typenschlüssel
Beschreibung des Bauteils:Berührungslos wirkender Sicherheits-Sensor mit integriertem AS-i Safety at Work
Einschlägige Richtlinien:Maschinenrichtlinie2006/42/EG
 RED-Richtlinie2014/53/EU
 RoHS-Richtlinie2011/65/EU
Angewandte Normen:EN 60947-5-3:2013
EN 300 330 V2.1.1:2017
EN ISO 14119:2013
EN ISO 13849-1:2015
EN 61508 Teile 1-7:2010
Benannte Stelle der Baumusterprüfung:TÜV Rheinland Industrie Service GmbH
Am Grauen Stein, 51105 Köln
Kenn-Nr.: 0035
EG-Baumusterprüfbescheinigung:01/205/5115.02/19
Bevollmächtigter für die Zusammenstellung der technischen Unterlagen:Oliver Wacker
Möddinghofe 30
42279 Wuppertal
Ort und Datum der Ausstellung:Wuppertal, 7. März 2024
 GRA_SIG_ksig-y24
 Rechtsverbindliche Unterschrift
Philip Schmersal
Geschäftsführer

Schmersal Schweiz AG, Moosmattstraße 3, 8905 Arni

Die genannten Daten und Angaben wurden sorgfältig geprüft. Abbildungen können vom Original abweichen. Weitere technische Daten finden Sie in der Betriebsanleitung. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Generiert am: 30.05.2024, 02:42