BDF200-ST1-AS-NH-SWS20S1-LTYE-DTWH-G24

Artikelnummer: 103002326

Downloads

ePLAN Daten
CADENAS CAD-Daten
SISTEMA Daten
Produkt-Typbezeichnung:

BDF 200-(1)-AS-(2)-(3)-(4)-(5)-(6)


(1)
ST1Einbaustecker M12 - Kunsttstoff - unten
ST2Einbaustecker M12, oben

(2)
NHNOT-HALT Schlagtaster ohne Schutzkragen
NHKNOT-HALT Schlagtaster mit Schutzkragen

(3)
WS 2/3Wahlschalter, 2/3 Schaltstellungen
WT 2/3Wahltaster, 2/3 Schaltstellungen
SW 20Schlüsselschalter / - taster, 2 Schaltstellungen
LT..Leuchttaster (Auswahl Farbe)
LM..Leuchtmelder (Auswahl Farbe)
DT..Drucktaster (Auswahl Farbe)

(4)
LT..Leuchttaster (Auswahl Farbe)
LM..Leuchtmelder (Auswahl Farbe)
DT..Drucktaster (Auswahl Farbe)

(5)
LT..Leuchttaster (Auswahl Farbe)
LM..Leuchtmelder (Auswahl Farbe)
DT..Drucktaster (Auswahl Farbe)

(6)
ohneohne Meldeleuchte G24
G24mit Meldeleuchte G24
Nicht alle nach diesem Typenschlüssel möglichen Geräte sind lieferbar und/oder technisch umsetzbar.
  • Integrierte AS-Interface Schnittstelle
  • mit Einbaustecker M12 unten
  • Pos 1: NOT-HALT
  • Pos 2: Schlüsselwahlschalter, 2 Stellungen, Schlüsselabzugsstellung Pos. 0
  • Pos 3: Leuchtdrucktaster GELB
  • Pos 4: Drucktaster WEISS
  • Signallampe G24 oben
  • schlankes, schlagfestes Kunststoffgehäuse
  • an ergonomisch günstiger Position zu installieren
  • an handelsüblichen Alu-Profilsystemen zu befestigen

Bestelldaten

Produkt-Typbezeichnung

BDF200-ST1-AS-NH-SWS20S1-LTYE-DTWH-G24

Artikelnummer (Bestellnummer)

103002326

EAN (European Article Number)

4030661423531

eCl@ss Nummer, Version 12.0

27-33-02-04

eCl@ss Nummer, Version 11.0

27-33-02-04

eCl@ss Nummer, Version 9.0

27-33-02-04

ETIM Nummer, Version 7.0

EC001415

ETIM Nummer, Version 6.0

EC001415

Zulassungen - Vorschriften

Zertifikate

TÜV

ASi-SaW

EAC

Allgemeine Daten

Vorschriften

EN IEC 62026-2

EN ISO 13849-1

EN ISO 13850

EN IEC 60947-5-1

EN IEC 61508

Klimabeanspruchung

DIN EN 60068

Werkstoff des Gehäuses

Kunststoff, glasfaserverstärkter Thermoplast, selbstverlöschend

Bruttogewicht

280 g

Reaktionszeit, maximum

100 ms

Belegte Positionen, Position 1

NOT-HALT Schlagtaster

Belegte Positionen, Position 2

Schlüsselwahlschalter mit 1 Raststellung und 1 Nullstellung, Schlüsselabzugstellung in Position 0

Belegte Positionen, Position 3

Leuchtdrucktaster, gelb

Belegte Positionen, Position 4

Drucktaster, weiss

Allgemeine Daten - Eigenschaften

Meldeleuchte

Ja

Sicherheitsbetrachtung

Vorschriften

EN IEC 61508

Performance Level, bis

e

Kategorie

4

PFH-Wert

1,40 x 10⁻⁸ /h

Hinweis (PFH-Wert)

bis max. 5.000 Schaltzyklen/Jahr

Safety Integrity Level (SIL), geeignet für Anwendungen in

3

Gebrauchsdauer

20 Jahre

Mechanische Daten

Mechanische Lebensdauer, NOT-HALT-Taster

100.000 Schaltspiele

Mechanische Lebensdauer, Befehlsgeräte

1.000.000 Schaltspiele

Mechanische Daten - Anschlusstechnik

Anschlussart

Einbaustecker M12, 4-polig, A-Codierung

Mechanische Daten - Abmessungen

Breite

40 mm

Höhe

69 mm

Tiefe

252,5 mm

Umgebungsbedingungen

Schutzart

IP65

Umgebungstemperatur, minimum

-25 °C

Umgebungstemperatur, maximum

+65 °C

Lager- und Transporttemperatur, minimum

-25 °C

Lager- und Transporttemperatur, maximum

+85 °C

Schwingfestigkeit

10 … 150 Hz, Amplitude 0,35 mm / 5 g

Schockfestigkeit

15 g / 11 ms

Schutzklasse

II

Umgebungsbedingungen - Isolationskennwerte

Bemessungsisolationsspannung Ui

32 VDC

Bemessungsstoßspannungsfestigkeit Uimp

0,8 kV

Überspannungskategorie

III

Verschmutzungsgrad

3

Elektrische Daten - AS-Interface

AS-i Betriebsspannung, minimum

18 VDC

AS-i Betriebsspannung, maximum

31,6 VDC

Hinweis (AS-i Betriebsspannung)

Verpolungsschutz

AS-i Stromaufnahme, maximum

150 mA

Elektrische Daten - AS-Interface Spezifikation

Hinweis (AS-i Parameter Bits)

Parameterausgänge sind auf „1111“ (0xF) einzustellen

FID: Peripheriefehler

AS-i Version (Safety-Slave)

V 3.0

AS-i Profil (Safety-Slave)

S-7.B.F.F

AS-i Eingang, Kanal 1 (Safety-Slave)

Datenbits DI 0/DI 1 = dynamische Codeübertragung

AS-i Eingang, Kanal 2 (Safety-Slave)

Datenbits DI 2/DI 3 = dynamische Codeübertragung

AS-i Ausgang, DO 0 (Safety-Slave)

Meldeleuchte G24 Rot

AS-i Ausgang, DO 1 (Safety-Slave)

Meldeleuchte G24 Grün

AS-i Ausgang, DO 2 (Safety-Slave)

Keine Funktion

AS-i Ausgang, DO 3 (Safety-Slave)

Keine Funktion

AS-i Parameter bits (Safety-Slave), P0 ... P3

Keine Funktion

AS-i Version (A/B Slave)

V 3.0

AS-i Profil (A/B Slave)

S-7.A.7.F

AS-i Eingang, DI 0 (A/B Slave)

Befehlsgerät Position 4

AS-i Eingang, DI 1 (A/B Slave)

Befehlsgerät Position 3

AS-i Eingang, DI 2 (A/B Slave)

Befehlsgerät Position 2

AS-i Eingang, DI 3 (A/B Slave)

Befehlsgerät Position 2

AS-i Ausgang, DO 0 (A/B Slave)

Leuchtmelder Position 4

AS-i Ausgang, DO 2 (A/B Slave)

Leuchtmelder Position 2

AS-i Ausgang, DO 1 (A/B Slave)

Leuchtmelder Position 3

AS-i Ausgang, DO 3 (A/B Slave)

Keine Funktion

AS-i Parameter bits (A/B Slave), P0 ... P3

Keine Funktion

AS-i Eingangsmodul-Adresse

0

Hinweis (AS-i Eingangsmodul-Adresse)

Voreingestellt auf Adresse 0, änderbar über AS-Interface Busmaster oder Handprogrammiergerät

Hinweis

Beide AS-i Slaves sind über integrierte DIP-Schalter zu- und abschaltbar. Die Adressierung erfolgt über den M12 Einbaustecker.

Kontaktbelegung

PIN 1

AS-Interface +

PIN 2

n.c.

PIN 3

AS-Interface -

PIN 4

n.c.


K.A. Schmersal GmbH & Co. KG, Möddinghofe 30, 42279 Wuppertal

Die genannten Daten und Angaben wurden sorgfältig geprüft. Abbildungen können vom Original abweichen. Weitere technische Daten finden Sie in der Betriebsanleitung. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Generiert am: 09.12.2022, 23:43